Histoire

Histoire

2013
2013

Nach weiteren Renovierungen und Nachrüstungen erhielt die Hotelanlage ihr heutiges Aussehen. Die Anlage verfügt heute über 110 zeitgemäße Gästebetten.

2005
2005

Das alte Haupthaus wurde im Winter 2004/05 abgerissen und neu nunmehr 3-stöckig aufgebaut. Damit konnte dem Hotel ein weiterer Schritt in die moderne Komforthotellerie geebnet werden.

1993
1993

Weiterer Neubau nach Westen mit zusätzlichen Gästebetten, Hallenbad, Sauna und Wellnessanlage. Die Hotelanlage hat ab sofort 80 Betten.

1989
1989

Gesamtaufnahme der Anlage 1989. Neubau des alten Mittelhauses mit zusätzlichen 25 Gästebetten.

1988
1988

Das ehemalige Nebenhaus wurde mit Verbindung zum Hotel neu aufgebaut. Links oben ist die Villa im Wald sichtbar, darunter die alte Restauration.

1987
1987

Das Hotel nach der ersten Renovierung durch Familie Kreuzer. Links ist das Nebenhaus zu sehen, im Hintergrund der Schleinitzgipfel.

1986
1986

Die ehemalige Hotelanlage bei Übernahme durch die Familie Kreuzer. Von links nach rechts: alte Restauration, Nebenhaus, Hotel mit Terrassenaufbau aus 1962

1968
1968

Der Hotelneubau aus 1962 mit Seeterrasse. Das Köfele wurde zugunsten von Parkplätzen eliminiert. Links oben ist die Villa aus 1920 sichtbar, darunter das Nebenhaus aus 1932.

1950
1950

Inzwischen sind neue Gebäude dazugekommen: die Villa links oben im Wald (steht heute noch), Nebenhaus (gebaut 1932), Haupthaus mit Veranda und Aufgang zum Köfele (gebaut 1925), Bootsverleihanlage (links) mit Gastgarten. Im Hintergrund die Schleinitz.

1907
1907

Bau der ersten öffentlichen Badeanstalt im östlichen Teil des Tristacher Sees, durch die Familie Unterhuber (am selben Platz wie heute).

1900
1900_2

Bild mit Schleinitz Gipfel aus 1902.

1900

Es stehen die gleichen Gebäude wie 1890, dazugekommen ist eine größere Badeanstalt. Der Tristachersee reichte damals viel weiter nach Westen.

1890
1890

Die Tristachersee Anlage. von links nach rechts: altes Badehaus (heute als Werkstätte benutzt), alte Restauration, Küchenhaus, Bootsanlegestelle, Köfele am Felsen

1870
1870

erstes Küchenhaus (mitte) am See; links: erste Badeanlage mit Schiffstation, rechts: Köfele am Felsen mit Seegartl; Das Kruzifix Wegkreuz steht heute noch am Tristachersee.

1850
1850

Der Tristachersee mit seinen damaligen Gebäuden. links: erste Restauration am Tristachersee, daneben die kleine Schiffstation; rechts am Felsen: Haus Köfele;